Klima. Streik.

Stell’ dir vor, du musst, was du nicht willst, den Führerschein für den E-Roller machen. Da sitzt du beim TÜV SÜD in einem Kabuff. Kaust auf dem Tablett-Stift rum und rätselst: Welches der hier stehenden Worte ist, weil unlogisch, Schwachsinn:

  • Klimaschutz
  • Klimaanlage
  • Klimaabgabe
  • Klimastreik
  • Klima- und Gebäudetechnik

Hah: Ich sehe, dir entgeht die Geistesschwäche des gesuchten Wortes: Klimastreik. Dummkopf du. Ein Streik hat immer mit einem Streit zwischen Kapital und Arbeit zu tun. Mit Forderungen und Tarifverhandlungen. Und du bestreikst wahrheitlich das Klima? Was soll es tun? Dir mehr Luft verschaffen? An den Verhandlungstisch zurückkehren? Panne im Kopf? Oder was?

Versteh’ mich nicht falsch: Greta Great ist famos. Mit allem, was sie losgetreten und ins Rollen gebracht hat. Aber als sie noch ganz still und ganz allein vor einem Jahr ihren Kartondeckel in die Luft hielt, da stand auf diesem „Skolstrejk For Klimatet“. Ganz richtig.

Und du Depp, du Nichtswisser strickst daraus ein neues Preußenwort mit dem du in die Schlacht ziehst. Lies selbst:

  • Das ist mit Abstand unser größter #Klimastreik jemals.
  • Eine erfolgreiche globale Klimastreik-Woche!
  • #Klimastreik am 20. September bei Dir vor Ort!
  • (…) Rufen wir alle Menschen zu einem weltweiten Klimastreik auf.
  • Bilder und Eindrücke vom größten Klimastreik aller Zeiten
  • https://www.klima-streik.org/

Was für ein geistiges Klima der Unlogik. Entweder du schwänzt die Schule, um für den Klimaschutz zu demonstrieren. Oder du legst die Arbeit nieder, um, sagen wir mal, gegen den Kohleabbau auf die Straße zu gehen. Aber Klimastreik ist hohle Birne. Heiße Luft.

Dabei bist du von den ganzen Klima-, Rassismus-, Sexismus-, Flüchtlings-, Wohnungsnotaktionen usw. usw. so fix und alle, gestresst und erschöpft, dass du gar nicht mehr mitkriegst, dass das Klima zwischen den Menschen UND zwischen den Staaten immer kälter wird.

Da hat Trump den Abrüstungs-, INF-Vertrag gekündigt. Und schon legen alle Länder wieder die Hand an die Pistole, heißt rüsten erneut atomar auf. Militärische Drohnen, Interkontinentalraketen, biologische und chemische Waffen, zunehmende Selbstbewaffnung wie ganze Bürgerwehren nehmen dir und deinen Kindern jegliche Luft zum Atmen.

Und du schreist „Klimastreik“, statt, das wäre doch mal wieder was: „Frieden schaffen ohne Waffen“.